Neues VDPM-Merkblatt: Mauerwerk mit Dünnbettmörtel

Der Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel (VDPM) hat gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel im Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie und dem Bundesverband Leichtbeton das Merkblatt „Mauerwerk mit Dünnbettmörtel“ veröffentlicht.

Auf kompakten acht Seiten erfahren Praktiker alles Wichtige rund um den Einsatz von Dünnbettmörtel auf Planelementen und Plansteinen aus Leichtbeton oder Ziegel. Nach den Begriffsdefinitionen folgt der Abschnitt über die Anforderungen an Dünnbettmörtel, Mauersteine und Mauerwerk, anschließend werden die Lieferformen von Dünnbettmörtel (Werk-Trockenmörtel, Mörtelpads, Mörtel-Pellets) kurz beschrieben.

Schwerpunkt des Merkblatts sind die Ausführungshinweise, beginnend mit dem Anlegen der Ausgleichs- bzw. Kimmschicht und dem eigentlichen Mauern mit Dünnbettmörtel. Die Autoren gehen hier neben der fachgerechten Herstellung auch auf Details ein wie die Verarbeitbarkeits- und Korrigierbarkeitszeit, erläutern verschiedene Auftragstechniken und die Ausführung von Stoßfugen. Hinweise zum Arbeits- und Gesundheitsschutz runden das Merkblatt ab.

Das neue Merkblatt Mauerwerk mit Dünnbettmörtel gibt es ausschließlich als pdf zum kostenlosen Download hier.

 

Über den VDPM

Der Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel e.V. (VDPM) repräsentiert die führenden Hersteller von Fassadendämmsystemen und deren Zubehör, Außen- und Innenputzen, Mauermörtel und Estrich. Im Sinne seiner Mitgliedsunternehmen engagiert sich der VDPM für eine effiziente Interessenvertretung gegenüber der (Fach)Öffentlichkeit, der Politik, sowie den Behörden und Institutionen auf deutscher und europäischer Ebene. Die Fachgremien des VDPM erarbeiten und bewerten dabei Grundlagen und Vorschläge zu Technik- und Umweltschutzthemen sowie zum Arbeits- und Gesundheitsschutz, beteiligen sich an Forschungsvorhaben und leisten erfolgreiche Presse- und Normungsarbeit. Für Planer, Architekten und Bauherren stellt der Verband eine Vielzahl herstellerneutraler Informationen zur Verfügung und ist kompetenter Ansprechpartner. Der VDPM ist im Mai 2017 aus einer Fusion des Industrieverbandes WerkMörtel e.V. (IWM) mit dem Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme e.V. (FV WDVS) hervorgegangen.

 

image_pdfArtikel als PDF ladenimage_printArtikel drucken